Aktuell:

Neuer Probenraum ab Januar 2020

Ab dem 10. Januar 2020 finden unsere wöchentlichen Chorproben im Multifunktionsraum des Gymnasiums Verl statt, St.-Anna-Str. 22!


Mitsingen

Wir proben regelmäßig  freitags von 19.15 - 20.45 Uhr.
Ab Januar 2020 finden unsere Proben im Mehrweckraum des Gymnasiums Verl im Schulzentrum statt.

In den Schulferien sind gewöhnlich keine Proben.

Wenn Sie Interesse haben, bei uns mit zu singen, melden Sie sich doch einfach bei einem der Ansprechpartner*innen.


S(w)inging Voices betreten Neuland

Mit einem Probenwochenende im Haus Neuland in Bielefeld haben wir uns auf das diesjährige  traditionelle Adventskonzert am 06. Dezember in der St. Anna Kirche  in Verl vorbereitet. Es war ein tolles, geselliges und arbeitsintensives Wochenende mit unserem neuen Chorleiter, das uns in der Bearbeitung unserer neuen Stücke ein gutes Stück weitergebracht hat, so dass wir für unser Konzert gut gerüstet sind. Wir hatten viel Spaß an der gemeinsamen Arbeit und auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. Eine Wiederholung im nächsten Jahr ist schon geplant.


Markus Berkmann ist unser neuer Chorleiter

Seit April 2019 arbeiten wir mit Markus Berkmann zusammen. Die letzten 15 Jahre war er als Gesangslehrer für Pop und Jazz sowie als Chorleiter verschiedener Chöre und Ensembles im Raum Stuttgart tätig. In unserem Gospelchor setzt er den Schwerpunkt weiterhin auf Freude am Singen und kontinuierliche Stimmbildung. Ein ausgewogenes Klangbild des Chors ist ihm ein besondere Anliegen.

 

Die ersten Jazz-Ansätze in unserem vorhandenen Repertoire hat er gerne aufgenommen, um sie auszubauen. Einen weiteren Focus setzt er auf A-cappella-Gesang.

 Das Wochenende hat uns ein großes Stück nach vorn gebracht. Wir freuen uns, dass wir so viele neue Stücke – wie unsere neue Fassung von ‚Amazing Grace‘ oder ‚Order My Steps‘  – nun schon beim Adventskonzert präsentieren können.

 



Wir trauern um unseren Pianisten Ulrich Burcek

Nach langer Krankheit starb Uli Burcek im Alter von 60 Jahren

Uli hat unseren Chor mehr als 15 Jahre begleitet, uns gefordert, gefördert und begeistert. Wir sind unendlich traurig.

Es war ein Glücksfall, dass Uli im Jahr 2003 zu uns gestoßen ist. Als hervorragender, leidenschaftlicher Pianist hat er uns beflügelt und wesentlich dazu beigetragen, dass wir zu dem Chor wurden, der wir heute sind. Mit ihm am Flügel haben wir im Jahr 2004 unser „Konzert Nr. 1“ an drei Abenden im Pädagogischen Zentrum gewagt, dem im Laufe der Jahre neben vielen kleinen Konzerten und Auftritten noch drei weitere große Konzerte im gleichen Format gefolgt sind. Er war außerdem Bandleader einer eigens für den Chor gegründeten Band, die unsere Konzerte begleitete. Die entsprechenden Arrangements stammten aus seiner Feder.

 

Lieber Uli,
du lebtest für die Musik und durch die Musik. Wenn du am Flügel saßt, schien deine Krankheit vergessen zu sein. Dein virtuoses Spiel, aber auch deine sanften Noten werden uns ebenso im Gedächtnis bleiben wie deine ansteckende Lebensfreude und dein unbändiger Lebenswille.
Wir werden dich sehr vermissen.

Deine S(w)inging Voices!

 



Gospelchor s(w)ingt durch den Pastoralen Raum Am Ölbach (Verl/Schloß Holte-Stukenbrock)

Anlässlich unseres 20-jährigen Bestehens planen wir Auftritte in den acht Kirchen des neuen Pastoralen Raumes. Wir wollen einen Beitrag leisten zum Kennenlernen und Zusammenwachsen in der großen Gemeinschaft. Die Chormitglieder wünschen sich den Austausch mit den an moderner sakraler Musik interessierten Menschen.

Wir haben begonnen mit der Gestaltung des Gottesdienstes am Jubiläumsabend in St. Anna in Verl, danach gaben wir Konzerte in St. Johannes Baptist in Stukenbrock, St. Maria Immaculata in Kaunitz und St. Ursula in Stukenbrock.


Wir feiern 20-jähriges Chorjubiläum

Erika Klinke und Gaby Hoburg
Erika Klinke und Gaby Hoburg

S(w)inging Voices teilen ihre Freude mit der Kirchengemeinde und dem Verler Warenkorb

 

„Einsam sind wir Töne, gemeinsam sind wir ein Lied.“ Unter diesem Motto begingen wir unser 20-jähriges Jubiläum. 20 Jahre Gemeinschaft, Chorarbeit und gemeinsames S(w)ingen werden mit einer Jubiläumsfeier aber auch mit einer besonderen Tournee begangen, die die Sängerinnen und Sänger auch in die Nachbargemeinden führen wird.

 

Begonnen hat die musikalische Reise mit der Gestaltung der Vorabendmesse in St. Anna Verl. Pfarrer Karl-Josef Auris gratulierte herzlich und wünschte sich angesichts der Tatsache, dass mit 20 Jahren gerade einmal die Pubertät überwunden sei, noch viele schwungvolle Auftritte.

 

Schwungvoll und mit viel Musik ging der Abend für die Chormitglieder anschließend nebenan im großen Saal im Deutschen Haus weiter. Anstatt einer zusammenfassenden Rückschau zu lauschen, lud die Vorsitzende, Erika Klinke, dazu ein, miteinander ins Gespräch zu kommen und sich an Gänsehautmomente bei Auftritten, Unternehmungen und auf Reisen zu erinnern. „Jeder hat da andere Augenblicke vor Augen, die ganz besonders waren.“ Unvergessliche Augenblicke der Chorfahrt nach Rom 2007 ließ dann auch das italienische Duo Ennio & Andrea aufleben und animierte mit „Marina“, „Quando, quando“ und „Volare“ den gesamten Chor zum Mitsingen.

 

Freude und Dankbarkeit für 20 gemeinsame Jahre in einer tragfähigen Gemeinschaft sollten sich aber nicht nur in Essen, Trinken und Party feiern ausdrücken, sondern auch geteilt werden. Zum Programm des Abends gehörte daher eine Tombola, deren kompletter Erlös in Höhe von 1014,- € dem Verler Caritas-Warenkorb zur Verfügung gestellt wurde.

 

Darüber hinaus nehmen die Chormitglieder das 20-jährige Bestehen zum Anlass, in allen acht Kirchen des neuen Pastoralen Raumes Verl – Schloß Holte-Stukenbrock aufzutreten. Erika Klinke: „Wir wollen mit dieser kleinen Tournee einen Beitrag leisten zum gegenseitigen Kennenlernen und Zusammenwachsen in der großen Gemeinschaft.“